Meri­nos für den Som­mer

Das Berg­pul­li-Sor­ti­ment wur­de auf den Som­mer (er kommt sicher noch…) mit Meri­no-Shirts in der leich­ten 150er Qua­li­tät erwei­tert!

Du fin­dest sie hier im Shop

Die Wol­le vom Meri­no­schaf ist die “Funk­ti­ons­fa­ser der Natur”. Sie ist tem­pe­ra­tur­re­gu­lie­rend, sie kühlt bei Wär­me und wärmt bei Käl­te, und das auch bei Näs­se. Sie fühlt sich sehr ange­nehm an auf der Haut, ent­ge­gen der Erfah­rung die wir ver­mut­lich alle schon mit krat­zen­den Woll­pul­lis gemacht haben.
Ide­al sind Meri­no­shirts für län­ge­re Berg­tou­ren und Rei­sen, aus dem Grund dass sie geruchs­neu­tra­li­sie­rend sind. Man kann sich so etwas Gewicht spa­ren, da weni­ger fri­sche Klei­der ein­ge­packt wer­den müs­sen. Der Grund dafür ist die natür­li­che anti­bak­te­ri­el­le Wir­kung der Wol­le. Meri­no­wol­le schützt bes­ser vor UV-Strah­lung, als ande­re Stof­fe.
Meri­no­wol­le ist anti­sta­tisch und lädt sich somit nicht elek­trisch auf wie dies Kunst­fa­sern machen. Meri­no­wol­le ist ein natür­li­ches Pro­dukt und daher bio­lo­gisch abbau­bar, kann also wenn es aus­ge­dient hat auf dem Kom­post ent­sorgt wer­den!

Einen Nach­teil (neben dem höhe­ren Preis) haben sie aller­dings doch. Dies ist die Anfäl­lig­keit auf Rei­bung wodurch Löcher ent­ste­hen kön­nen. Beson­ders die Stel­len um kan­ti­ge Gurt­schnal­len sind gefähr­det. Auch offe­ne Reiss­ver­schlüs­se in der Wasch­ma­schi­ne sind ‘Meri­no-Löche­rer’. Beson­ders bei der leich­ten 150er-Qua­li­tät ist dar­auf zu ach­ten!

Her­stel­ler der qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Meri­no­shirts ist Kai­pa­ra, ein Unter­neh­men aus Deutsch­land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 4 =

Warenkorb Artikel entfernen Rückgängig
  • Warenkorb ist leer.